Start
Aktuelles
Strecken
Werkbahnen
Feldbahnen
Museen
Sonstiges
Links
Literatur
Polen
Impressum
Seite durchsuchen
 

Strecken

Velgast - Tribsees

ex Franzburger Südbahn
Regelspur

[ Beschreibung | Bilder | Letzte Fahrt | Sonderfahrt 1996 | Streckenabbau ]

Fast ein Jahr nach der Einstellung des Reiseverkehrs auf der Franzburger Südbahn verkehrte noch ein Sonderzug auf dieser einzigartigen Strecke. Es sollte der letzte bleiben.

Als Fahrzeug kam der damals noch in Stralsund stehende betriebsfähige Museumstriebwagen VT137 099 mit dem Beiwagen VB147 052 zum Einsatz. Ferkeltaxen gab es damals in Stralsund bereits nicht mehr, eine Zuführung eines derartigen Fahrzeuges aus dem nächstgelegenen Standort Neustrelitz hätte die Kosten in astronomische Höhen getrieben.

So konnte die Tour am Morgen des 27. April 1996 bei schönstem Sonnenschein mit der Ausfahrt des VT137 aus dem Bw Stralsund beginnen...

Franzburger Südbahn
Franzburger Südbahn
VT137 099 rollt aus dem Lokschuppen auf die Drehscheibe des Bw Stralsund.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
In Velgast sah das Wetter dann leider nicht mehr schön aus. Unser Fahrzeug hat hier bereits auf die Kleinbahnseite umrangiert.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Erster Halt in Heide - hier hatte sich in dem einen Jahr seit der Einstellung nichts verändert.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Von hier aus ging es dann gleich zu Fuß weiter zur nächsten Fotostelle.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
An der Barthebrücke vor Hövet.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Fotohalt.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
In Hövet hatte man nur ein paar Tage zuvor die Wartebude abgerissen.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Auch am "wichtigen" Abzweigbahnhof Neu Seehagen wurde natürlich gehalten.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Ländliche Begegnung hinter Neu Seehagen.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Immer wieder schön - Weitenhagen.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Kurzer Halt in Behrenwalde.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Franzburger Südbahn
Im Semlower Holz hinter Ravenhorst.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Damals waren sogar die Anlagen des Haltepunktes Forkenbeck noch marginal zu erkennen.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Halt in Semlow - dem bedeutendsten Unterwegshalt an der Strecke.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Nur noch für Eingeweihte war die Lage des Haltepunktes Stormsdorf auszumachen.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Am Ortsrand von Kavelsdorf entstand diese Aufnahme.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Der Sonderzug auf der Trebelbrücke vor Tribsees.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Ortsdurchfahrt Tribsees.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Nach der Ankunft in Tribsees.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Auf der Rückfahrt wurde in Landsdorf ein kleiner Fotohalt eingelegt. Im Hintergrund ist die Kirche von Tribsees zu erblicken.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
In der Steigung in Kavelsdorf.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
In Kavelsdorf gab es noch ein kurzes Ausweichgleis, das gerade ausreichte, um dem SKL der Bahnmeisterei "Schutz" vor Planzügen zu bieten.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn
Noch einmal ist hier der Sonderzug im Semlower Holz zu sehen - diesmal kurz hinter Forkenbeck.
(Foto: 4/96)

Franzburger Südbahn Franzburger Südbahn
Auch Holz war einst ein wichtiges Ladegut der Kleinbahn.
(Foto: 4/96)
Velgast - Einfahrt frei.
(Foto: 4/96)

[ Zurück zur letzten Seite | Startseite ]