Start
Aktuelles
Strecken
Werkbahnen
Feldbahnen
Museen
Sonstiges
Links
Literatur
Polen
Impressum
Seite durchsuchen
 

Werkbahnen

ZCH Police S.A.

ZCH Police
Chemiewerk Police (Pölitz), wie es aus dem fahrenden Zug von Szczecin (Stettin) nach Trzebież (Ziegenort) aussieht.
(Foto: 3/03)

Recht unübersichtlich für den flüchtigen Betrachter stellt sich dieses Werk dar. Ein riesiges Chemiewerk, dessen Anfänge auf das Anfang der 40er Jahre gebaute Hydrierwerk Pölitz zurückgehen, mit ausgedehnten Anlagen und ein großer Übergabebahnhof (Police Chemia) beherrschen die Szenerie. Hauptsächlich Kesselwagenganzzüge werden direkt von der PKP oder Privatbahnen elektrisch bis zum Übergabebahnhof gefahren, welcher sich westlich der Strecke Szczecin Głowny - Trzebież Szczeciński befindet und an diese mit einer Verbindungskurve nach Police angeschlossen ist. Bereits ab dem Bahnhof Police verläuft die Strecke zum Werkbahnhof separat neben der KBS 367 nach Trzebież und schwenkt dann nach Westen.
Ein weiterer - kleinerer - Übergabebahnhof befindet sich in Höhe des Haltepunktes Police Zakład.

Der Betrieb hat eigene Tochter "Kargo". Im Jahre 2001 konnte SM42-2491 gesichtet werden, im März 2003 waren SM42-2264, 401Da-241 und TEM2-292 zu sehen.

Internet: http://www.zchpolice.pl/

ZCH Police
Im Bahnhof Police Chemia stehen hier TEM2-292 und 401Da-241 der Werkbahn.
(Foto: 3/03)

ZCH Police
Ein Portrait der 401Da-241 in Police Chemia.
(Foto: 3/03)

ZCH Police
SM42-2263 vor einem Kesselwagenzug in Police Chemia.
(Foto: 3/03)

[ Zurück zur letzten Seite | Startseite ]