Start
Aktuelles
Strecken
Werkbahnen
Feldbahnen
Museen
Sonstiges
Links
Literatur
Polen
Impressum
Seite durchsuchen
 

Strecken

Liste der Streckeneröffnungn (ohne Klein- und Privatbahnen)

Die ersten Bahnstrecken entstehen

Die erste Eisenbahnstrecke, die die preußische Provinz Pommern erreichte, war die Berlin-Stettiner Eisenbahn. Sie wurde in folgenden Teilabschnitten eröffnet:

Berlin - Eberswalde 30.07.1842
Eberswalde - Angermünde 15.11.1842
Angermünde - Stettin 15.08.1843

Private Bahngesellschaften schaffen ein Netz

Anschließend bauten mehrere private Gesellschaften weitere Strecken auf:

Stettin - Stargard 01.05.1846
Stargard - Posen 10.08.1847 - 10.08.1848
Stargard - Köslin 01.06.1859
Belgard - Kolberg 01.06.1859
Kolberger Hafenbahn 01.06.1859
Angermünde - Anklam 16.03.1863
Pasewalk - Stettin 16.03.1863
Anklam - Stralsund 01.11.1863
Züssow - Wolgast 01.11.1863
Hafenbahn Wolgast xx.xx.1863
Hafenbahn Greifswald xx.xx.1863
Hafenbahn Stralsund xx.xx.1863
Pasewalk - Landesgrenze bei Strasburg 15.12.1866
Köslin - Stolp 01.07.1869
Stolp - Zoppot 01.09.1870
Ducherow - Swinemünde 15.05.1876
Güterverbindungsbahn Stettin 01.08.1877
Hafenbahn Swinemünde 01.08.1877
Ruhnow - Neustettin - Konitz 15.05.1878
Neustettin - Stolpmünde 01.10.1878
Neustettin - Belgard 15.11.1878
Zollbrück - Rügenwalde 15.11.1878
Posen - Neustettin 15.05.1879
Altdamm - Plathe 01.01.1882
Plathe - Greifenberg xx.02.1882
Greifenberg - Kolberg 25.05.1882
Stargard - Pyritz - Glasow - Cüstrin 31.08.1882
Glasow - Berlinchen 31.10.1883
Piepenburg - Regenwalde 01.11.1893
Berlinchen - Arnswalde 07.08.1898
Jädickendorf - Pyritz 08.02.1899
Kolberg - Köslin 18.05.1899

Der Staat greift ein - die KPEV entsteht

Im Jahre 1880 wurde die Königlich Preußische Eisenbahnverwaltung KPEV gegründet. Die meisten privaten Strecken wurden verstaatlicht. Hiermit wollte der preußische Staat seinen Einfluß auf die Eisenbahnen verstärken und eine einheitliche Verwaltung schaffen. Desweiteren war die Investitionstätigkeit der privaten Gesellschaften in den letzten Jahren stark gesunken. Hier war kein Interesse an einer weiteren Flächenerschließung vorhanden. Auch dieser Entwicklung wollte man entgegenwirken.
Doch auch die KPEV konnte in dieser Hinsicht nicht viel mehr tun. Erst nach Erlaß des Kleinbahngesetzes war der Weg für neue Strecken frei.

Unter Regie der KPEV entstanden folgende Strecken:

Gollnow - Cammin - Wollin 15.07.1892
Altefähr - Bergen 01.07.1883
Zollbrück - Barnow 20.11.1883
Jatznick - Torgelow 20.04.1884
Barnow - Bütow 15.08.1884
Torgelow - Ueckermünde 15.09.1884
Hafenbahn Ueckermünde 15.06.1885
Abzw. Podejuch - Stettin Gbf 17.06.1886
Stralsund - Ribnitz 01.07.1888
Velgast - Barth 01.07.1888
Deutsch-Krone - Kallies 01.09.1888
Bergen - Putbus 15.08.1889
Putbus - Lauterbach 15.05.1890
Bergen - Sassnitz 01.07.1891
Gollnow - Wollin 15.07.1892
Wietstock - Cammin 15.07.1892
Swinemünde Hbf - Heringsdorf 01.07.1894
Kallies - Arnswalde 01.08.1895
Stolzenhagen - Wulkow 01.09.1895
Kallies - Stolzenhagen 15.10.1895
Gramenz - Bublitz Stadtwald 01.11.1896
Schivelbein - Simmatzig 16.11.1896
Greifswald - Grimmen - Tribsees 26.11.1896
Simmatzig - Redel 22.12.1896
Redel - Lutzig 17.03.1897
Lutzig - Bad Polzin 01.04.1897
Sassnitz - Sassnitz Hafen 01.05.1897
Bublitz Stadtwald - Bublitz 15.12.1987
Stettin Hbf - Züllchow 15.03.1898
Stettin-Zabelsdorf - Stettin-Grabow 15.03.1898
Züllchow - Vulcan Bredow 15.03.1898
Westliche Hafenbahn Stolpmünde 01.06.1898
Züllchow - Pölitz 01.10.1898
Pölitz - Jasenitz 15.10.1898
Wollin - Misdroy 01.07.1899
Lauenburg - Leba 01.11.1899
Kallis - Falkenburg 01.05.1900
Misdroy - Ostswine 15.06.1900
Stralsund - Tribsees 23.12.1900
Lippusch - Bernsdorf 01.04.1901
Ostswine - Swinemünde Hbf (Trajekt) 01.06.1901
Franzburg - Tribsees 01.06.1901
Bernsdorf - Bütow 15.07.1901
Bütow - Pomeiske 01.07.1902
Pomeiske - Jerskewitz 01.08.1902
Lauenburg - Helenenhof 01.08.1902
Jerskewitz - Helenenhof 01.09.1902
Reinfeld - Neubraa 01.10.1902
Zechlau - Neubraa 01.11.1902
Bublitz - Pollnow 15.07.1903
Falkenburg - Bad Polzin 15.07.1903
Bad Polzin - Bärwalde 01.09.1903
Bärwalde - Gramenz 15.10.1903
Lauenburg - Karthaus (Westpr) 04.10.1905
Labes - Regenwalde Nord 01.02.1906
Hafenbahn Cammin 01.07.1906
Cammin - Treptow (Rega) 24.12.1906
Regenwalde Nord - Regenwalde Süd 01.05.1907
Tempelburg - Jastrow 01.10.1908
Regenwalde Nord - Gülzow 24.04.1909
Bütow - Rummelsburg 23.11.1909
Jasenitz - Ziegenort 15.03.1910
Hafenbahn Ziegenort 15.03.1910
Barth - Prerow 01.12.1910
Wietstock - Gülzow 20.12.1910
Heringsdorf - Wolgaster Fähre 01.06.1911
Schlawe - Stolpmünde 18.08.1911
Tantow - Gartz (Oder) 15.03.1913
Flatow - Jastrow 10.09.1914
Wengertz - Deutsch Krone 25.11.1914

Deutsche Reichsbahn bis 1945

Pollnow - Zollbrück 01.11.1921
Deutsch Briesen - Firchau 01.05.1926
Scheune - Stettin-Torney 15.01.1931
Teile der Güterverbindungsbahn Stettin 15.05.1936
Stralsund Hbf - Altefähr 05.10.1936
Lietzow - Binz 15.05.1939
Scheune - Altdamm (Teile der Güterverbindungsbahn Stettin) 16.06.1942
Podejuch - Stettin 16.06.1942
Jungfernberg - Stettin Gbf 16.06.1942

[ Zurück zur letzten Seite | Startseite ]